/ Neuigkeiten / Die Ikone Der Mutter Gottes Wandert Durch Die Ukraine:
PAPSTBESUCH IN DER UKRAINE    
Juni, 23-27, 2001    
Neuigkeiten:
• For more recent news, please see the ENGLISH or UKRAINIAN versions! // 22.06.2001 (14:49)

• Teilnahme Von Personen Mit Besonderen Bedürfnissen Am Treffen Mit Johannes Paul Ii // 13.06.2001 (18:59)

• Einstellung Der Ukrainer Zum Besuch Des Heiligen Vaters In Der Ukraine // 13.06.2001 (18:55)

• 650 Priester Werden Den Gottesdienst Mit Dem Papst Johannes Paul II. In Kyiv Zelebrieren // 13.06.2001 (18:53)

• Die Erstaufführung Der Oper „Moses“ Zu Ehren Des Heiligen Vaters // 13.06.2001 (18:51)

• Nur Die Barmherzigkeit Kann Tschernobyl Überwältigen // 13.06.2001 (18:49)

• Ukrainische Märtyrer als Wächter ihres Glaubens // 13.06.2001 (18:47)

• Die Antwort des Heiligen Vaters auf den Brief des Metropoliten der UOK (MP) Wolodymyr Sabodan // 13.06.2001 (18:45)

• Das Logo Des Päpstlichen Besuchs In Die Ukraine Festgelegt // 13.06.2001 (18:43)

• Caritas Der Ukraine Hilft Opfern Der Überschwemmung // 13.06.2001 (18:41)

• Heilige Für Wiederherstellung // 13.06.2001 (18:38)

•  Die Ikone Der Mutter Gottes Wandert Durch Die Ukraine // 13.06.2001 (18:36)

• Ökumenischer Klub Bereitet Sich auf Den Besuch Des Heiligen Vaters Vor // 13.06.2001 (18:33)

• Lviv Bereitet Sich Auf Den Besuch Des Heiligen Vaters Vor // 07.06.2001 (14:35)

• Lviv Vor Dem Besuch Des Heiligen Vaters // 07.06.2001 (14:33)

• Ökumenischer Klub Bereitet Sich Auf Den Besuch Des Heiligen Vaters Vor // 07.06.2001 (14:31)

• Die Ikone Der Mutter Gottes Wandert Durch Die Ukraine // 07.06.2001 (14:24)

• Heilige Für Wiederherstellung // 07.06.2001 (14:23)

• Eine Ikone Als Geschenk Für Den Papst // 07.06.2001 (14:21)

• Caritas Der Ukraine Hilft Opfern Der Überschwemmung // 07.06.2001 (14:20)

Die Ikone Der Mutter Gottes Wandert Durch Die Ukraine

Vom 10. bis 26. Juni wird die Wallfahrt der Ikone der Mutter Gottes „Weisheit“ dauern, die dem Besuch des Heiligen Vaters Johannes Paul II. gewidmet ist. Die Ikone wurde von Marko Ivan Rupnik gemalt, der Professor am Orientalischen Institut in Rom ist.


07.06.2001 (14:24) // Religious Information Service of Ukraine
Die Ikone Der Mutter Gottes Wandert Durch Die Ukraine

   Am 10. September 2000 während Jubiläumsfeierlichkeiten der Universitätskaplanen und --professoren in Rom, hat der Papst die Ikone geweiht. Er hat sie für die Wanderung durch Universitätszentren der christlichen Welt gesegnet. Das Heiligenbild war schon in Griechenland, Russland, Spanien. Von dort aus ist es in die Ukraine gekommen.

  Die Ikone ist in Mosaiktechnik ausgeführt und stellt die Mutter Gottes in der „Panagia“- Manier dar: auf ihrem Schoss ist die Abbildung des Kindes Jesus.

  Das Ziel der Wallfahrt besteht in der „ Vereinigung der Gläubigen der Katholichen Kirche von beiden Riten im Gebet für den Erfolg des Apostelbesuchs des Heiligen Vaters in die Ukraine“- laut Vorhaben der Aktienorganisatoren. Die Wallfahrt der Ikone soll die Jugendlichen und zwar Studenten fürs Treffen mit dem Papst vorbereiten und die Einheit der Ökumenischen Christlichen Kirche bezeugen.

  Am 10. März trifft die Ikone in Kyiv ein. Während der nächsten vier Monate wird sich die Ikone in verschiedenen Griechisch-Katholischen und Römisch-Katholischen Gemeinden der ganzen Ukraine aufhalten.

  Ihr letzter Aufenthalt wird die majestätische Mutter Gottes Kirche zum Weihnachten in Lviv, wo im Juni das Treffen des Papstes mit Jugendlichen geplant ist.

 Druckversion

© Web design and programming - TRC Web Team, 2001
Support - Oleh Kuzo, 2001-2006, 2011
© Die Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche, 2001
Untersuchung: die Lviver Theologische Akademie
Alle Rechte vorbehalten.